Über mich
Freunde
Geld anlegen
Geld verdienen
Witze
Opt.Täuschungen
Interaktives
Tipps & Tricks
Know-How
Urlaube
Digitalfotografie
Webdesign
Egogramm
Rund ums Haus
Sonstiges
Tourist-Guides
Impressum

Glaserei Glas-Radi München

Keine gute Ausführung, und kein ordentlicher Service hinterher

Bewertung

Die Firma Glas-Radi hat bei uns mehrere Glastüren, Duschwände und Glasschreiben installiert. Während eine Duschwand oder Duschtüre im Prinzip einfach ein Stück 6mm bzw. 8mm dickes Glas ist, das im Prinzip jeder Glaser machen kann, liegt die Herausforderung in den Details, wenn es um Beschläge oder Griffe geht. So gibt es bei Beschlägen ganz einfache Varianten, die wie dicke Klötze auf dem Glas bzw. auf der Wand sitzen, aber auch sehr elegante Lösungen, die im Glas versenkt sind. Ich wollte sowohl bei den Beschlägen als auch bei den Griffen die eleganten Lösungen. Bei den Beschlägen war das kein Problem, bei den Griffen war der Glaser Radi jedoch an einen Hersteller gebunden, d.h. meine Wunschgriffe, die innen versenkt sein sollten, konnte er über seinen Lieferanten nicht besorgen. Wozu eigentlich versenkte Griffe und Beschläge? Es ist zum einen eine optische Sache, weil es einfach gut aussieht. Zum anderen aber kann man nach dem Duschen die Glaswand leicht mit dem Abzieher von Wassertropfen befreien.

Mit einer Glastüre von Glas-Radi bekam ich jedoch kurz nach dem Einzug erhebliche Probleme. Beim Drücken der Schnalle war ein Knacksen zu hören, das von Woche zu Woche lauter wurde. Ein leises Öffnen bzw. Schließen der Türe war nicht mehr möglich. Ich habe während der Gewährleistungsphase mehrere Male reklamiert, aber leider wurde ich immer nur vertröstet. "Wenn wir mal in der Nähe sind, kann ich gerne vorbeischauen". Mehr Service konnte mir Glas-Radi leider nicht bieten. Und obwohl ich mehrere Male telefonisch nachgehakt habe und mir sogar bestätigt wurde, dass es gerade im Nachbarort was zu tun gäbe, mit meiner Reklamation wurde ich einfach im Trockenen sitzen gelassen.

Letztendlich half dann nur der Kauf eines neuen Schlosses und der Einbau in eigener Regie. Das kostete mich zwar einige Stunden Zeit, aber der Mangel war dann behoben. Leider stellte ich beim Austausch des Schlosses fest, dass die Firma Glas-Radi beim Einbau der Glastüre nicht sauber gearbeitet hat. Die Ausnehmungen für den Riegel und die Falle im Türrahmen waren leider falsch positioniert, so dass sowohl der Riegel als auch die Falle beim Schließen immer am Rahmen streiften. Bei einem stabilen Alurahmen half nur ein stundenlanges Feilen, bis die Öffnungen schließlich so groß waren, dass Riegel und Falle einigermaßen widerstandslos einfahren konnten.

Insgesamt bin ich mit der Leistung der Firma Glas-Radi nicht zufrieden. Und wer einen Auftrag in der Größenordnung von 10.000 € erhält sollte im Nachhinein auch einen gewissen Service bieten, wenn etwas nicht ordnungsgemäß funktioniert.


zurück zum Inhaltsverzeichnis Hausbau