Über mich
Freunde
Geld anlegen
Geld verdienen
Witze
Opt.Täuschungen
Interaktives
Tipps & Tricks
Know-How
Urlaube
Digitalfotografie
Webdesign
Egogramm
Rund ums Haus
Sonstiges
Tourist-Guides
Impressum

sgh Holzbau Schadl Höchstädt Erfahrungsbericht

viele Probleme und fachliche Fehler

Bewertung

Die Firma sgh Schadl machte bei meinem Hausdach einen unglaublichen fachlichen Fehler: Vom Hersteller der vewendeten Dachziegel gibt es eine für jedermann downloadbare Verlegeanleitung für die verwendeten Dachziegel. In dieser Verlegeanleitung wird unter anderem eindeutig beschrieben, welchen maximalen Lattenabstand die Dachziegel bei einer vorgegebenen Dachneigung haben dürfen. Bei meinem Dach wurde der maximale Lattenabstand signifikant überschritten. Die Firma Schadl hat dadurch einiges an Holz und an Dachziegeln gespart. Mein Dach ist jedoch nicht fachgerecht errichtet, was mir auch der Hersteller Braas bestätigte.

Mir persönlich ist es ein Rätsel, warum sich eine renommierte Dachdeckerfirma nicht an die Verlegeanleitung des Herstellers der Dachziegel hält, zumal diese ja sogar für einen Laien verständlich ist. Ist das nur Unachtsamkeit oder ging es etwa darum, einen gewissen Preisvorteil durch die Einsparung von Holzlatten und Dachziegeln zu erzielen?


zurück zum Inhaltsverzeichnis Hausbau