Über mich
Freunde
Geld anlegen
Witze
Opt.Täuschungen
Interaktives
Tipps & Tricks
Know-How
Urlaube
Webdesign
Egogramm
Rund ums Haus
Sonstiges
Filmkritiken
Computer + Hifi
Testberichte
Impressum

Sony LCD-Monitor SDM-HX93

Ein Genuss für die Augen

Wer einen Bildschirm nur dazu kauft, um das vom Computer fabrizierte Bild sehen zu können, bekommt heutzutage für wenig Geld einen 19"-Röhren-Bildschirm, der eine gute Bildqualität liefert, für die man noch vor einem Jahrzehnt Unsummen ausgeben musste. Für den doppelten oder gar dreifachen Preis erhält man bereits einen 19" Flachbildschirm, der ein noch besseres Bild liefert und auf dem Schreibtisch Platz für andere Dinge lässt. Aber selbst bei Flachbild-Monitoren gibt es noch so gewaltige Unterschiede, dass sich zwei 19"-TFTs um einen preislichen Faktor von 2-3 unterscheiden können.

Der Sony SDM-HX93 ist so ein Modell, das preislich um einen Faktor 2 teurer ist als so manches Billigmodell einer Supermarktkette. Lohnt sich dieser Aufpreis und was bekommt man für das viele Geld? Ein Blick auf die Frontseite lässt das Sony-Emblem herausstechen. Da weiß man schon, wofür man einiges bezahlt hat, aber der Name Sony steht eben nicht nur für einen großen Markennamen, sondern auch für jahrzehntelange Bestleistungen im Bereich von Bildschirmen und Fernsehgeräten. Ein Blick auf das Gesamtgerät, und man weiß, dass man einiges für ein hervorragendes Design bezahlt hat. Ja, für mich war das Design kaufentscheidend; der SDM-HX93 macht sich einfach sehr gut auf einem gut sortierten Schreibtisch in einem schönen Arbeitszimmer; er wirkt wie ein kleines Highlight in der tristen grauen Computer-Peripherie-Welt, und das ist schon einen Aufpreis wert.

Aber zu den eigentlichen Features. Dass ein 19 Zoll Flachbildschirm 1280x1024 Pixel mit 75 Hz Wiederholrate darstellen kann, ist eine Selbstverständlichkeit ebenso wie zahlreiche weitere Videomodi. Dass das Bild gestochen scharf und brilliant ist, kann ich nur betonen. Die Helligkeit von 450 cd/m² reicht fast aus um ein ganzes Zimmer zu beleuchten. Lobenswert ist der große Betrachtungswinkel von 170, und zwar sowohl horizontal als auch vertikal. Wenn sich eine kleine Gruppe von Leuten um den Bildschirm gesellt, um Fotos anzuschauen, ist damit gewährleistet, dass jeder ein farbentreues, scharfes Bild sieht, auch die Personen, die im ungünstigen Winkel relativ zum Bildschirm stehen oder sitzen. Dieser Punkt ist mir sehr wichtig beim Kauf eines LCD-Displays.

Apropos Farben und Bildqualität. Über ein Bildschirmmenü können mit den üblichen Reglern die Farbe, Kontrast etc. eingestellt werden. Auch die Farbtemperatur und das Gamma kann eingestellt werden. All das ist mir völlig gleichgültig, denn für mich zählt nur eine Funktion: die benutzerdefinierte RB-Farbeinstellung. Was heißt das? Wer perfekte Bilder auf seinem Display sehen möchte, muss seinen Bildschirm mit einem Tool wie Spyder kalibrieren. Nur dann stellt der Bildschirm echte, naturgetreue Farben dar und man begeht nicht die Gefahr, eine falsche Bildbearbeitung auf seine Fotos anzuwenden, nur um einen schlecht justierten Bildschirm zu korrigieren. Genau für eine solche Bildschirmkalibrierung mit Hilfe eines Hardware-Sensors ist es unabdingbar, dass der Monitor die Möglichkeit bietet, die Farbdüsen individuell einzustellen - ein wichtiges Argument beim Bildschirm-Kauf.

Als weiterer Pluspunkt sind die 3 Watt Lautsprecher zu nennen; diese integrierten Lautsprecher sind so gut, dass man auf zusätzliche externe Lautsprecher verzichten kann. Das spart wertvollen Platz auf dem Schreibtisch. Wertvoller Platz wird auch dann gespart, wenn man an diesen Bildschirm gleich zwei Computer anschließt. Mit einem einfachen Tastendruck an der Vorderseite kann zwischen zwei Eingängen schnell und bequem geswitcht werden.

Vielleicht darf ich abschließend noch die gut gelöste Kabelführung erwähnen. Kein Chaos an der Rückseite, die Kabel verlaufen schön aufgeräumt hinter einer verschiebbaren Klappe auf der Rückseite nach unten hinaus. Auch das wiederum ein großer Design-Pluspunkt.

Mein Fazit ist eindeutig: Dieser Bildschirm glänzt sowohl durch ein hervorragendes Design als auch durch sehr gute Bildqualität und große Funktionalität. Ich habe den Aufpreis gegenüber einem Standard-TFT-Bildschirm gerne bezahlt, und wenn man sich jeden Tag beim Arbeiten an seinem sehr guten Bildschirm erfreut, ist das den Preis wert.