Über mich
Freunde
Geld anlegen
Geld verdienen
Witze
Weihnachten
Auslese
Job & Karriere
Fehlermeldungen
Fremdsprachen
Nur für Frauen
Nur für Männer
Eheleute
Witzsammlung
Opt.Täuschungen
Interaktives
Tipps & Tricks
Know-How
Urlaube
Digitalfotografie
Webdesign
Egogramm
Rund ums Haus
Sonstiges
Tourist-Guides
Impressum

Welcher Sohn ist der größte Verlierer?

Für jeden Looser gibt es Hoffnung!

Vier alte Männer sitzen am Stammtisch und reden über alte Zeiten. Als einer auf die Toilette verschwindet, erzählt einer von seinem Sohn: "Ich dachte immer, dass mein Sohn einmal ein großer Verlierer wird. Er brach die Schule ab und wusch Autos in einer Werkstatt. Eines Tages schaffte er es tatsächlich zum Autoverkäufer; er verkaufte so viele Wagen, dass er nach einiger Zeit das ganze Autohaus kaufen konnte. Heute ist er so erfolgreich, dass er seinem besten Freund einen BMW zum Geburtstag schenken konnte."

Da kontert der zweite: "Auch bei meinem Sohn fing alles hoffnungslos an: Er war Chauffeur eines Immobilienmaklers; eines Tages wurde er selbst so ein Immobilienhai und verkaufte so viele Häuser, dass er letztens seinem besten Freund ein ganzes Haus zum Geburtstag schenken konnte."

Der dritte erzählt Ähnliches: "Auch mein Sohn lebte als Verlierer auf. Ohne Schulabschluss und Ausbildung putzte er alltäglich das Börsenparkett. Eines Tages fing er selbst an mit Aktienoptionen zu handeln und machte ein Vermögen. Inzwischen verdient er so viel Geld, dass er seinem besten Freund erst eine Million Euro in Bar zum Geburtstag schenkte."

In dem Moment kommt der vierte von der Toilette zurück und hört gerade noch die Worte Sohn und Verlierer. Er schüttelt nur den Kopf und meint: "Mein Sohn war und ist immer noch ein großer Verlierer. Er schaffte nicht einmal die Hauptschule; seit 15 Jahren arbeitet er als Pizzafahrer ohne großen Verdienst. Zudem ist er schwul und hat alle paar Tage einen anderen Lebenspartner. Aber seit seinem 30. Geburtstag geht es ihm besser als mir, denn seine Freunde schenkten ihm zum Geburtstag einen nagelneuen BMW, eine Villa am See und außerdem noch eine Million Euro in Bar."