Über mich
Freunde
aus aller Welt
Lächeln für dich
Ciao Stammtisch
Stammtisch 1
Stammtisch 2
Stammtisch 3
Stammtisch 4
Stammtisch 5
Stammtisch 7
Stammtisch 8
Stammtisch 9
Stammtisch 10
Geld anlegen
Geld verdienen
Witze
Opt.Täuschungen
Interaktives
Tipps & Tricks
Know-How
Urlaube
Digitalfotografie
Webdesign
Egogramm
Rund ums Haus
Sonstiges
Tourist-Guides
Impressum

Zweiter Stammtisch in der Escobar

Etwas mehr als 2 Monate verstrichen seit der Gründung eines Ciao-Stammtisches in München. Am 15. Oktober 2001 war es so weit: das zweite Mitglieder-Treffen von Münchner Ciao-Mitgliedern fand statt. Eigentlich kann man ja gar nicht mehr von einem Mitglieder-Treffen sprechen, da uns 3 Ciao-Mitarbeiter die Ehre gaben.

Als Lokalität diente diesmal nicht das in ganz Deutschland bekannte Ausgeh- und Szeneviertel Schwabing, sondern der sich immer mehr in den Vordergrund drängende Münchner Stadtteil Haidhausen. Treffpunkt war die Escobar, wo es montags für 16,50 DM Eat as much as you can auf mexikanisch in Kombination mit Happy Hour gibt.

Es war sowohl erfreulich, einige altbekannte Gesichter vom ersten Ciao-Stammtisch wiederzutreffen, als auch einige neue Ciao-Mitglieder, die beim ersten Mal nicht dabei waren, kennenzulernen, als auch mal mit 3 Ciao-Angestellten persönlich über deren Job, Aufgabe und Tätigkeit zu plaudern.

Und wie beim ersten Mal so schossen wir auch dieses Mal wichtige "Beweisfotos". Viel Spaß beim Durchschauen. Der dritte Stammtisch ist übrigens auch schon beschlossen.

Jörn (alias Jonnycheck) war als erster da und ging als letzter. Er kann genau berichten, wie der Abend so verlief. Viel Spaß mit seinem "Stammtisch-Protokoll".


Irgendwann vor einigen Wochen las ich mal bei Susa einen Bericht über das Cafe Munich. Der Anlass dafür war das erste Ciao-Treffen der Münchner Mitglieder. "Was??? So was gibt's und ich weiß nichts davon!" war der mein Gehirn beherrschende Gedanke. Das musste geändert werden. Eine erste Anfrage bei Susa brachte gleich die erhoffte Nachricht. Das zweite Treffen sei schon in Planung, ich sollte mich doch mal an Stefbl wenden.

So gab ein Email das andere und gestern war's dann endlich soweit. Wir trafen uns im Escobar (eine Lokalität der man auch noch einen Bericht widmen sollte *mitdemZaunpfahlwink*). Wie immer etwas zu früh, hatte ich ausreichend Zeit die ersten Ankömmlinge kennen zu lernen. Steffbl sah exakt wie auf ihrem Foto aus und war die Erste. Dann folgte fachmann, auch ihn konnte ich gleich identifizieren. Dann kam Pflanzenfee, von der ich immerhin schon mal etwas gelesen hatte. Als nächstes kreuzte frank.nonnenmann auf (den ich auch schon mal gelesen hatte) und kurz darauf drei Mitarbeiter von ciao!, von denen ich leider nur noch Aldo Tagliarini, den neuen QM-Verantwortlichen, namentlich nennen kann. Ihr Erscheinen wussten wir besonders zu schätzen, stand doch an diesem Abend die Verleihung des Online-Stars an! Dann trafen noch Knackerpappa (auch kein Unbekannter), Hirnederl, lasthardman und schließlich Susa ein.

Natürlich ging es überwiegend um ciao!. Die drei "Abgesandten" wurden denn auch ausführlich gelöchert. Fragen wie "Wie werden Mitglieder intern bewertet?" "Was passiert zur Zeit bei ciao?" "Wie sieht die wirtschaftliche Zukunft von ciao aus?" und ähnliches wurden diskutiert. Dabei konnten wir den ein oder anderen neuen Aspekt erfahren. Für die ciao-Mitarbeiter waren hingegen unsere Meinungen und Ansichten, nach eigenem Bekunden, sehr interessant. Bei Cocktails und mexikanischen Leckereien verging die Zeit so wie im Flug.

Das dabei Persönliches nicht zu kurz kam ist auch klar. Das ein oder andere Mitglied auch mal "real" näher kennen zu lernen hatte für mich den größten Reiz. Persönliche Leidenschaften wie Musik, Computerspiele und ähnliches zu diskutieren (*winkewinke* an die "Betroffenen"), Anregungen mitzunehmen und Tips auszutauschen standen denn auch für mich im Vordergrund. Zu bedauern bleibt lediglich die Tatsache, das so ein Abend zu kurz ist um jeden kennen zu lernen. Aber der nächste Stammtisch kommt bestimmt!